Soltau – perfekt für Familien

Soltau – perfekt für FamilienSoltau liegt in Deutschland und ist vor allem durch sein Heide-Park Resort bekannt und beliebt. Wer die Heide in voller Blüte erleben möchte, unternimmt einen Ausflug nach Soltau am besten zu Anfang oder Mitte August bis Mitte September.

Es warten viele Attraktionen auf Groß und Klein

Mit dem so genannten Ameisenbär gelangt der Besucher in das Naturschutzgebiet. Das Heide-Park Resort lockt mit mehr als 50 Attraktionen jährlich viele Besucher an. Der Freizeitpark ist für Familien sehr gut geeignet und Kinder entdecken dort ein Abenteuer nach dem anderen. Insgesamt sind mehr als 850.000 m² Fläche vorhanden, die es zu entdecken gilt. In diesem Park befindet sich auch die höchste und schnellste Holzachterbahn der ganzen Welt, und man sollte sie keinesfalls verpassen. Auch die Bucht der Totenkopfpiraten, sowie die Achterbahn mit Katapult warten auf einen Besuch. Wer gerne exotisch übernachten will, kann sich im Holiday Camp niederlassen. Insgesamt findet der Gast rund 81 bunte Holzhütten in herrlicher Lage mitten im Wald vor.

In der Vital-Solequelle entspannen

Für beste Entspannung sorgt sie Soltau-Therme mit ihrer ganz eigenen Vital-Solequelle. Vor allem jene, die gesundheitsbewusst leben und die körperliche Fitness schätzen, sind dort gut aufgehoben und können herrlich ausspannen, um die Seele baumeln zu lassen. Wer möchte, kann einen Besuch in der Therme mit einem Spaziergang durch den Kurpark und den Böhmewald verbinden. Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, ist das auch kein Problem, denn Heidewitza ist das Eldorado für die Kleinen und bietet in Form einer überdachten Tobewelt die perfekte Alternative. Verköstigung findet die Familie im eigens eingerichteten Familienbistro, um anschließend das gegenseitige Können beim Soccer-Court zu messen. Für die Besucher stehen ganze acht unterschiedliche Trampoline zur Verfügung und eine Go-Cart-Bahn sorgt ebenfalls für rasante Abwechslung. Für die Kinder gilt es, den Klettervulkan zu erklimmen oder die Kräfte bei einem Miniturnier für Kicker zu messen. Das Zentrum von Heidewitzka bildet der Klettergarten, der stolze 7 m in die Höhe ragt. Das weitläufige Labyrinth hat mehrere Stockwerke und sorgt für guten Zeitvertreib. Mit einer riesigen Rutsche geht es anschließend wieder nach unten.

Foto: © Henning Hahn  / pixelio.de